Login

Register

Login

Register

MENUMENU

Das hallenhockey ist mit wenigen Ausnahmen der kleine Zwillingsbruder vom Feldhockey und im Winter beliebt, da einfach in einer Halle gespielt werden kann, wenn es draussen bereits schneit.
Im Gegensatz zum Hockey auf freiem Feld sind in einer Halle nur das Spielfeld und das Tor etwas kleiner und sicherlich wurde deshalb auch die ein oder andere Regel etwas verändert.

Ein Spiel das Spass macht

Das hallenhockey ist ein Teamspiel und stärkt den Zusammenhalt von Freundschaften. Es macht natürlich sehr viel Spass als Team gemeinsam für einen Sieg zu kämpfen und sich gleichzeitig sportlich zu betätigen. Warum also nicht mal mit seinen Freunden Hallenhockey spielen gehen, anstatt mit einem langweiligen Brettspiel zu Hause zu sitzen?
Das Spiel ist einfach : Den Ball in das hohe Tor zu schießen, wobei der Ball nur mit der Flachseite des Hockeyschlägers gespielt werden darf. Der Torschuss erfolgt allein im Schusskreis, der vorm Tor markiert ist. Geschossene Tore werden gezählt und nach Ende der Spielzeit gibt es entweder einen Sieg, eine Niederlage oder ein Unentschieden und eine Revanche ist gefragt.

Die nötige Ausrüstung

Wenn man dieses tolle Spiel zum ersten Mal spielen will, braucht man also zuerst einmal einen Hallenhockeyball und einen Hallenhockeyschläger. Eine spezielle Schutzausrüstung ist sehr wichtig um möglichen Verletzungen vorzubeugen. Hierbei gibt es zweierlei: Eine Ausrüstung für den Torwart oder Eine für Feldspieler. Ebenso ist es aus Sicherheitsgründen ein Muss während des Spiels einen Mundschutz, sowie einen Schutzhandschuh zu tragen.

Auf Hockeywebshop.de, dem vielseitigen Onlineshop rundum Feldhockey, findet man all diese nötigen Schutzausrüstungen von qualitativ namhaften Marken zu wirklich fairen Preisen! Zusätzlich wird man hier noch sehr freundlich beraten und kann sich auf eine schnelle Lieferung verlassen.